Die nächsten Themen

Tipps für einen gesunden Rücken, die neuesten Gleitsichtbrillen, der große Pulsuhren-Vergleich und viel, viel mehr...

Die beliebtesten Beiträge

Tschüss Frühjahrsmüdigkeit! Hallo Lebensqualität!

Anja

Die warmen Tage im Jahr machen sich bemerkbar und führen bei vielen Menschen zu Müdigkeit, Abgeschlagenheit, Schwindel und Kreislaufproblemen. Je länger der Winter dauert, desto größer ist die Vorfreude auf die beginnende warme Jahreszeit.

Ursachen für die Frühjahrsmüdigkeit

Es gibt einige Faktoren, die dafür verantwortlich sein können: Eine einseitige Ernährung, mangelnde Bewegung, häufige Erkältungen in den Wintermonaten, die hormonelle Umstellung, sowie ein Vitaminmangel. Weil der Körper im Winter seine Reserven verbraucht, hat er nun Schwierigkeiten mit der Umstellung von der dunklen zur hellen Jahreszeit. Das Licht ist zwar gut gegen Depressionen, weil mehr Serotonin produziert wird, gleichzeitig hemmt es aber die Ausschüttung von Melatonin, was den Schlafrhythmus stört. Deswegen kommt es gerade im Frühling zu einer erhöhten Tagesschläfrigkeit.

Was man gegen die Frühjahrsmüdigkeit tun kann

Auch Experten empfehlen: Viel Sonne tanken! Tatsächlich sollte man so viel Tageslicht wie möglich genießen und dabei auch häufiger durchlüften. Das Gehirn braucht Sauerstoff und dadurch wird die Leistungsfähigkeit gesteigert. Das Lüften kann man auch mit einigen Dehnungs- und Streckübungen vor dem Fenster kombinieren!

Natürlich darf auch die Bewegung nicht vernachlässigt werden, diese sollte ohnehin das ganze Jahr über auf dem Plan stehen. Verlegen Sie gerade im Frühjahr Ihre Aktivitäten ins Freie. Ob Spaziergänge in der Natur oder Radausflüge – Bewegung ist nicht nur gut für die Fitness, sondern sorgt auch für ein stärkeres Immunsystem.

Tipps & Tricks

Der Körper sollte ständig mit ausreichend Energie versorgt werden, das bedeutet, es ist sehr hilfreich mehrere kleine Mahlzeiten zu sich zu nehmen. Das führt zu mehr Ausdauer und der Organismus wird nicht belastet. Es empfiehlt sich vor allem, vitaminreiche Kost und Früchtetees zu sich zu nehmen. Weiters sollte man viel Wasser trinken und Alkohol meiden. Zu guter Letzt ist viel Bewegung natürlich unerlässlich, um den Kreislauf wieder in Schwung zu bringen.

Tipp: Beenden Sie einen anstrengenden Arbeitstag mit einem gemütlichen Abend. Verkriechen Sie sich nicht im Bett und genießen Sie Gesellschaft. Treffen Sie sich mit Freunden oder guten Bekannten und verbringen Sie die Zeit mit Menschen, mit denen Sie sich wohlfühlen und trotzen Sie der Frühjahrsmüdigkeit!

 

Veröffentlicht unter GESUNDHEIT

0 Kommentare