Die nächsten Themen

Tipps für einen gesunden Rücken, die neuesten Gleitsichtbrillen, der große Pulsuhren-Vergleich und viel, viel mehr...

Die beliebtesten Beiträge

Neue Lebensfreude durch besseres Hören

Anja

Wer sein Umfeld versteht und mit ihm kommuniziert, führt ein harmonischeres, gesünderes und besseres Leben. Diese Lebensqualität wird jedoch nicht jedem gewährt. Schwerhörigkeit gehört zu den geläufigsten sensorischen Störungen. Weltweit leiden 360 Mio. Menschen an einer Hörbehinderung. Hörstörungen können generell in jedem Alter auftreten, durch Vererbung, Lärm, Traumata oder Hörsturz. Am häufigsten kommt jedoch die Altersschwerhörigkeit (Presbyakusis) vor, unter der jeder 3. Österreicher über 65 Jahren leidet.

Die Folgen einer unbehandelten Hörschädigung sind schwerwiegend. Menschen, die sich nicht behandeln lassen, entwickeln häufiger eine Demenz und sind einer 3x höheren Sturzgefahr ausgesetzt. Darüber hinaus besteht ein signifikanter Zusammenhang zwischen Hörverlust und Bluthochdruck.

Ein Hörtest gibt Ihnen Sicherheit über Ihre Hörleistung. Diese Überprüfung können Sie bei einem Hörgeräteakustiker durchführen oder einem HNO-Arzt, der auch die Diagnose erstellt. Je nach Ursache kann auch ein chirurgischer Eingriff helfen, aber sehr häufig können Hörgeräte bei der Bewältigung des Alltags eine große Hilfestellung sein.

Moderne Hörgeräte

Mittlerweile bietet der Markt moderne Hörgeräte, die sich für jede Situation eignen und auch in ihrer Bedienung immer handlicher und verständlicher werden.

Einer der weltweit führenden Hörgeräte Hersteller ist Starkey Hearing Technologies, welcher nach eigenen Schätzungen 40 Mio. Menschen mit Hörhilfen versorgt. Das hauseigene Forschungszentrum mit Sitz in San Fransisco-Barkeley hat sich auf Innovationen in der Hörgeräte Branche spezialisiert.

Beweis dafür ist die Entwicklung der ersten Gehörgangsgeräte in den 70er Jahren sowie das erste digitale, voll programmierbare und unsichtbare Im-Ohr-Hörgerät. Außerdem hat Starkey sich früh auf die Entwicklung von wasserabweisender Nanotechnologie konzentriert und eine Funktion eingeführt, die gutes Hören auch bei Störlärm ermöglicht.

Die neue MUSE-Serie von Starkey passt sich hervorragend an die individuellen Hörbedürfnisse an.

Anders als andere Hörgeräte brauchen MUSE-Hörgeräte keine zusätzliche Tragevorrichtung. Mit dem optionalen Zubehörartikel SurfLink Mobile, SurfLink Media sowie SurfLink Remote Microphone können TV, Musik und vieles mehr direkt in die Hörgeräte übertragen werden und sorgen für ein gutes Verständnis auch bei einer lauten Geräuschkulisse, wie zum Beispiel in einem Restaurant.

Die Starkey 900 SYNC Technologie ermöglicht einen schnellen Datenfluss, und sorgt für einen gleichbleibenden und klaren Klang und besseres Verstehen beim Telefonieren durch die drahtlose Ohr zu Ohr-Übertragung.

Doppeltes Hörerlebnis

shutterstock_241408513
Dank der erstmals zwei Prozessoren in einem Hörgerät stellt sich MUSE automatisch auf die jeweilige Situation so perfekt ein und bietet durch die dadurch erzielte hohe Rechenleistung ein vollkommen neues Hörerlebnis für Sprache und Musik. Der Sound wird in bester Qualität wiedergegeben und auch leise Musik ist gut hörbar. So ist MUSE ideal um seine Lieblingsmusik zu genießen sowie anregende Unterhaltungen zu führen.

Veröffentlicht unter HÖREN

0 Kommentare