Die nächsten Themen

Tipps für einen gesunden Rücken, die neuesten Gleitsichtbrillen, der große Pulsuhren-Vergleich und viel, viel mehr...

Die beliebtesten Beiträge

Brille & Sport

Sara

Wie passen Brille und Sport zusammen? Sehr gut. Denn für aktive Brillenträger gibt es individuelle Lösungen für die Augen, die perfekt auf die jeweiligen Bedürfnisse bei Sport und Freizeit abgestimmt sind.
Die Anforderungen an Sportbrillen sind hoch. Sie müssen Fehlsichtigkeiten optisch korrigieren. Sie müssen Schutz gegen Wind und Licht bieten. Das Gewicht von Sportbrillen sollte möglichst gering sein. Tragekomfort und Sicherheit sind weitere wichtige Themen.

Sportbrillen steigern die Leistung

Das Tragen einer Sehhilfe ist für viele Freizeit- oder Leistungssportler kein Thema. Bis sie merken, dass immer öfter ein Ball danebengeht oder Entfernungen nicht richtig abgeschätzt werden. Eine Sehkorrektur kann 30 bis 70 Prozent Leistungssteigerung nach sich ziehen! Idealerweise, wenn die sportliche Leidenschaft mit einer speziellen Brille ausgelebt wird. Denn das Alltagsmodell ist oft nicht sporttauglich, erfüllt es doch andere Bedürfnisse hinsichtlich Material, Größe, Gewicht, Form und Design. Natürlich gibt es Sportarten, die mit der „normalen“ Brille ausgeführt werden können, wie z.B. Walken, Yoga oder Trainieren an Geräten im Fitnesscenter.

Perfekte Sportbrille

Überall wo dynamische Bewegung im Spiel ist, empfiehlt es sich, eine spezielle Sportbrille zu tragen. Skaten, Tennis, Laufen, Ballsport, Schwimmen, Segeln, Surfen, Kampfsport oder Piloxing, um nur einige zu nennen, verlangen nach sporttauglichen Modellen. Es gilt die Einschränkungen des Gesichtsfelds zu verhindern und durch besondere Robustheit und Bauweise vor Verletzungen zu schützen. Brillenträger, die auf Spezialverglasung, Nasenstege und Bügelenden aus rutschfestem Silikon setzen, sind hier klar im Vorteil. Markenhersteller bieten auch anatomische Anpassung.

Für Outdoor-Sportarten ist auch ein umfassender UV-Schutz wichtig. Stark gewölbte Sonnengläser in der entsprechenden Glasstärke, die individuell angefertigt werden, sind Ergebnisse modernster Glastechnologie, die Rundumsicht bieten und vor Wind und Sonne schützen. Die Vielfalt an Wechselscheiben ist groß. Sie reicht von polarisierenden Gläsern bis zu Spezialtönungen, die z.B. im Hochgebirge gute Dienste leisten. Korrekturen sind heute bereits bis zu einer Glasstärke von 3,5 dpt /2 cyl möglich. Besonders funktionell sind Sportbrillen, die am Hinterohr individuell angepasst werden, wie sie beispielsweise der österreichische Sportbrillenhersteller JILL anbietet.

Features von Sportbrillen

Hier nochmal kurz zusammengefasst, die speziellen Eigenschaften einer Sportbrille:

  • Geringes Gewicht
  • Hochwertiges Material (z.B. bruchsicheres Polycarbonat oder unzerbrechliches NXT, das 60 Mal widerstandsfähiger als konventionelle Kunststoffgläser ist)
  • Hohe Glasqualitäten (je nach Einsatz selbsttönend, verspiegelt, polarisierend, speziell getönt)
  • 100 % UV-Schutz
  • Spezielles Design für Rundumsicht
  • Luftschlitze für perfekte Belüftung
  • Rutschfeste Silikon-Sattelstege und Bügel
  • Hinter dem Ohr anatomisch anpassbare Bügel
  • Abnehmbares, größenverstellbares Kopfband

 

Getagged mit: , , , ,
Veröffentlicht unter SEHEN

0 Kommentare